Sie haben eine Fragen? Rufen Sie an

0451 583490‑40

Unser Telefon ist werktags besetzt

9:00 Uhr bis 13:00 Uhr

Schreiben Sie uns eine E‑Mail

kontakt@megsh.de

Ziele und Zweck

Unsere ehrenamtliche Tätigkeit umfasst mehre Felder.

Vermittlung

In einer Lotsenfunktion auf bestehende Angebote der Ethikberatung oder geeignete Alternativen vor Ort hinweisen und an diese vermitteln.

Telefonische Beratung

Im vertraulichen Gespräch die vorliegende Situation gemeinsam beleuchten und Handlungsmöglichkeiten erarbeiten.

Runder Tisch

Moderation eines gemeinsamen Gesprächs möglichst aller Beteiligten, um eine ethisch vertretbare und tragfähige Handlungs­empfehlung zu erarbeiten.

Fortbildung

Mit Fortbildungen für Fachkreise und speziellen Angeboten für Ethikberatende die Fähigkeit stärken, ethisch schwierigen Situation zu begegnen

Vernetzung

Ethikberatenden aus unterschiedlichen Bereichen und Schnittstellen eine Plattform für den fachlichen und persönlichen Austausch bieten.

Expertise

Möglichkeiten für Ethikberatende schaffen, sich im Netzwerk fachlichen Rat, Unterstützung und Informationen einzuholen.

Öffentlichkeits­arbeit

Ethische Fragestellungen im gesellschaftlichen Dialog betonen, Wissen vermitteln und die Vielschichtigkeit von Problemstellungen verdeutlichen.

Aufbau

Erfahrungen und Wissen für den Aufbau und die Etablierung von Beratungsangeboten vor Ort weitergeben.

Verstetigung

Einsetzen für einen Rahmen, welcher Angeboten der Ethikberatung eine Kontinuität jenseits des rein persönlichen Engagements ermöglicht.

Wie Sie uns unterstützen können

Die MEGSH lebt vom Engagement ihrer Mitglieder und Fördernden, denen das Thema der Ethikberatung ein wichtiges Anliegen ist.

Aktuelles aus dem Verein

Online-Fortbildung zur Bedeutung der Reform des Betreuungsrechts in der Praxis

24. Oktober 2022

Vortrag und Diskussion mit Prof. Dr. iur. Tanja Henking, LL.M. am 17. November 2022, von 18:00 Uhr bis 19:35 Uhr

Anerkennungs- und Förderpreis Ethik der Deutschen Gesellschaft für Palliativmedizin (DGP) 

4. Oktober 2022

Die Mobile Ethikberatung im Gesundheitswesen für Schleswig-Holstein (MEGSH) e. V. wurde für von der Jury mit dem 1. Platz ausgezeichnet.

Hospiz- und Palliativtag Schleswig-Holstein

18. September 2022

Auf dem vom Hospiz- und Palliativverband Schleswig-Holstein (HPVSH) ausgerichtetem 15. Hospiz- und Palliativtag war es der MEGSH möglich mit einem eigenen Stand für das Unterstützungsangebot der Ethikberatung zu werben und neue Netzwerke zu knüpfen.

Flyer sind da

2. September 2022

Wir freuen uns die druckfrischen Flyer in Händen zu halten, um breiter für das Unterstützungsangebot der Ethikberatung werben zu können. Flyer können gerne per E-Mail oder Telefon angefordert werden.

Dokumentationssystem

13. Juni 2022

In Zusammenarbeit mit der Firma StatConsult GmbH wird die im deutschsprachigen Hospiz- und Palliativbereich marktführende Software PalliDoc an die Bedürfnisse der Ethikberatung angepasst.

Ärzteblatt Schleswig-Holstein berichtet

20. Februar 2022

In der Ausgabe vom Februar 2022 berichtet das Ärzteblatt Schleswig-Holstein über die Gründung der MEGSH e. V. und das Angebot einer multiprofessionellen mobilen Ethikberatung für die Ärzte des Landes.

Mitglieder und Fördernde

Die Arbeit des Vereins wird durch zahlreiche Mitglieder und Unterstützer:innen getragen.

Der Inhalt kann nicht kopiert werden